Freiwillige Feuerwehr Schechingen

Willkommen
bei der Freiwilligen Feuerwehr Schechingen

Liebe Kinder, liebe Eltern,

 

die aktuelle Situation stellt uns alle vor neue Herausforderungen. Wir vom Betreuerteam der Jugendfeuerwehr Schechingen haben uns überlegt, wie wir Ihnen und euch in der momentanen Situation helfen können. Im Feuerwehrhaus haben wir noch einige Heftchen zur Brandschutzerziehung. Für die kleineren Kinder zwischen 4 – 7 ein Vorlese-Mal-Heftchen sowie ein Bilderbuch zum Thema „Notruf“ und für die älteren Kinder ein Heft zum Malen, Lesen und Rätseln. Des Weiteren gibt es einen Bastelbogen für euer eigenes Feuerwehrauto.
Wir würden diese Heftchen gern verschenken.

Wenn Ihr Kind Interesse an der Feuerwehr hat, gerne malt, liest oder nicht weiß was es mit der Zeit anfangen soll, schicken Sie uns bitte bis spätestens Sonntag, den 29.03.2020 eine Mail an jugendfeuerwehr@feuerwehr-schechingen .de
Geben Sie in dieser Mail bitte den Namen, Adresse und Alter des Kindes an.

Wir bringen die Heftchen dann kontaktlos bis spätestens Montagabend zu Ihnen nach Hause. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir nur Kinder aus Schechingen und Leinweiler berücksichtigen können und wir hoffen, dass unsere noch vorhandenen Hefte ausreichen. Wir hoffen es Ihnen und Ihren Kindern in dieser schwierigen Zeit etwas angenehmer machen zu können. Nichts Anderes möchten wir damit erreichen!

Machen wir das Beste aus der Situation und bleibt alle gesund! ✌?

 

Mit freundlichen Grüßen

Markus Abele
Jugendwart

 

Im Jahr 2020 wird unsere Jugendfeuerwehr nach über 25 Jahren mit einer neuen Schutzkleidung ausgestattet. Der erste Teil der Helmlieferung ist bereits eingetroffen.

 

An der Abendkasse sind noch Karten erhältlich!

Zur Adventszeit und Weihnachtszeit möchten wir auf besondere Aufmerksamkeit im Umgang mit Kerzen und Adventskränzen hinweisen.

 

  • Keinen trockenen Adventskranz verwenden.
  • Adventskranz oder -gesteck auf feuerfeste Unterlage stellen und Kerzenhalter aus feuerfestem Material verwenden.
  • Kerzen niemals in der Nähe von Vorhängen oder anderen brennbaren Materialien aufstellen und entzünden.
  • Brennende Kerzen nie unbeaufsichtigt lassen; auch beim kurzfristigen Verlassen des Zimmers löschen.
  • Am besten selbsterlöschende Kerzen verwenden.
  • Kerzen immer von „hinten nach vorne“ anbrennen, von „vorne nach hinten“ löschen und nie über brennende Kerzen greifen.
  • Abgebrannte Kerzen rechtzeitig auswechseln.
  • Streichhölzer und Feuerzeuge an einem vor Kindern sicheren Ort aufbewahren.
  • Kinder sollten nur unter Anleitung von Erwachsenen mit Streichholz und Feuerzeug umgehen.
  • Achten Sie darauf, dass die Kerzen bei Verlassen des Raumes wirklich gelöscht sind.

 

Und wenn es doch einmal brennt: Rufen Sie die Feuerwehr über das Notruf-Telefon 112

  

 

Und wieder ist ein Highlight des Jahres vorbei! Wir waren zu Gast bei unserer Partnerfeuerwehr der FF Reith in Österreich. Genau genommen waren wir nicht nur in Reith sondern in Helpfau-Uttendorf. Die Gemeinde besitzt drei Feuerwehren zu welchen wir seit Jahrzehnten eine enge Freundschaft pflegen. Der freudige Anlass des Wiedersehen war die Fahrzeugsegnung des neuen LF-A der FF Reith.

 

Neben dem offiziellen Festakt mit Umzug standen noch viele weitere Punkte auf dem Programm. Wir besichtigten die neue KTM Motorhall, die Ziegelfabrik Wienerberger sowie das schöne Mattighofen. Da auch die Kameraden unserer weiteren Partnerfeuerwehr der FF Eichwalde (bei Berlin -dort sind wir vor vier Wochen zu Gast gewesen) den langen Weg nach Österreich auf sich genommen haben, stand der Fokus des Wochenendes aber im Zeichen der Pflege unserer freundschaftlichen Beziehungen.

 

Wir hoffen auf ein baldiges Wiedersehen und sagen DANKE an die Gastgeber!

 

 

Mehr Bilder gibts hier!

 

Bilder: Gerald B. - Photography - BFKDO Braunau am Inn / FF Schechingen

 

Seite 1 von 16